Statt Orgelklängen ertönten E-Gitarre und Schlagzeug, statt Kirchenlieder Pop, Rock‘n Roll und Swing. Mit dem Song „Wenn das Jahr zu Ende geht“ eröffnete die Band Sixty-6 ihr 15. Adventskonzert in der Lutherkirche in Singen und setzt damit auch einer beliebten Konzertreihe ein Ende. „Es ist unser Abschlusskonzert, wir möchten etwas kürzer treten und aus der Menge der großen Veranstaltungen Abschied nehmen“, sagte Wolfgang Trautwein. Er kündigte aber an, dass die Band weiterhin proben und zu besonderen Anlässen spielen werde.
Chrisstel Rossner vom Südkurier

Gemeinschaft.

Wir freuen uns auf Sie!

KONTAKT